Aktuelles

Sehr geehrte Eltern,

gerne würden wir Sie über die Planungen für die kommenden Wochen informieren. Leider haben wir bisher keine Informationen vom Kultusministerium, ob kommende Woche überhaupt Präsenzunterricht stattfindet. Auch sind noch keine Schnelltests vom Land beim Schulträger eingetroffen.

VORBEHALTLICH WEITERER ÄNDERUNGEN wird die Beschulung ab der kommenden Woche folgendermaßen aussehen:

  • Wechselunterricht in A- und B-Wochen, Teilung der Klassen in Gruppe 1 und 2:
    In der A-Woche hat Gruppe 1 von Montag bis Mittwoch Präsenzunterricht, Donnerstag und Freitag arbeiten die Schüler*innen aus Gruppe 1 zu Hause.
  • Gruppe 2 arbeitet Montag bis Mittwoch zu Hause und hat Donnerstag und Freitag Präsenzunterricht.
  • In der B-Woche ist es umgekehrt. Gruppe 1 hat Montag und Dienstag Präsenzunterricht und arbeitet Mittwoch bis Freitag zu Hause.
  • Gruppe 2 arbeitet Montag und Dienstag zu Hause und hat von Mittwoch bis Freitag Präsenzunterricht.
  • Unterrichtszeiten der Grundschule: täglich 1.-5. Stunde
  • Unterrichtszeiten der Werkrealschule: täglich 1.-6. Stunde
  •  Notbetreuung: Täglich von der 1.-6. Stunde nach telefonischer Voranmeldung am Freitag, den 16.4. von 9.00-12.00 Uhr.

Die erneute Anmeldung ist aufgrund der geänderten Zeiten dringend erforderlich!
Schüler*innen, deren Präsenzunterricht zur 5. Stunde endet, können danach nicht in die Notbetreuung wechseln!

  • Verpflichtende Testung: Voraussichtlich müssen sich die Schüler*innen ein- bis zweimal pro Woche selbst testen. Die Grundschüler*innen werden zu Hause von den Eltern getestet, die Zeitpunkte geben wir Ihnen rechtzeitig vorher bekannt. Die Werkrealschüler*innen müssen sich an der Schule testen, die Lehrkräfte leiten diese Selbsttestung an. Informationsmaterial und Einverständniserklärungen senden wir Ihnen im Voraus zu.

Gerne können Sie sich mit Ihren Fragen jederzeit an uns wenden. Wir versuchen weiterhin im Sinne Ihrer Kinder bestmögliche Lösungen für die weiterhin schwierige Situation zu finden!

Mit freundlichen Grüßen

13.04.2021 Dr. Manuel Lutz, Schulleiter          Michael Adam, Stellv. Schulleiter

 

==============================================================================

Schulbetrieb nach den Osterferien

Sehr geehrte Eltern,

nach Beginn der Ferien erreichte uns eine aktuelle E-Mail mit einer Vorschau auf den Zeitraum nach den Osterferien. Die wesentlichen Punkte fassen wir hier vorab für Sie zusammen. Nähere Informationen folgen, wenn die weiteren Vorgaben formuliert sind:

– In der Woche vom 12.4. findet kein Präsenzunterricht für die Klasse 1-8 statt. Alle Schüler*innen aus diesen Klassen werden im Fernunterricht betreut. Für die Prüflinge der Klassen 9 und 10 findet Präsenzunterricht wie bisher statt.

– Es wird wieder eine Notbetreuung für die Woche ab dem 12.4. geben. Der Zeitraum ist täglich von der 1.-6. Stunde. Anmeldungen nehmen wir am Freitag, den 9.4. von 9.00-12.00 telefonisch im Sekretariat an. Die Anmeldung ist für eine Teilnahme zwingend erforderlich.

– Die Abmeldung vom Präsenzunterricht ist weiterhin möglich.

– In der Woche ab dem 19.4. wird voraussichtlich Wechselunterricht für alle Klassen stattfinden. Leider gibt es hierfür noch keine Vorgaben, sodass weitere Informationen nicht möglich sind.

– Zur Teststrategie sind ebenfalls noch keine konkreten Vorgaben vorhanden. Voraussichtlich wird es aber ab dem 12.4. freiwillige und ab dem 19.4. verpflichtende Tests für Lehrkräfte und Schüler*innen in Präsenz geben.

– Zu den Prüflingen: Zu den Prüfungen wird die Testpflicht voraussichtlich nicht greifen. Allerdings gelten 1,5m Mindestabstand und Maskenpflicht während der Prüfungen. Um Quarantänefälle in den Prüfungsklassen zu vermeiden, wird der Präsenzunterricht im Prüfungszeitraum ausgesetzt.

Sobald weitere Informationen zu Beschulung und Teststrategie bei uns ankommen, leiten wir diese gerne an Sie weiter. Bei Fragen können kontaktieren Sie uns gerne kontaktieren.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben frohe Ostern und ein paar erholsame Tage!

Mit freundlichen Grüßen

02.04.2021  Dr. Manuel Lutz, Schulleiter                               Michael Adam, stellv. Schulleiter

2021-04-01 MD-Schreiben zum Schulbetrieb nach den Osterferien

 

=============================================================================

Sehr geehrte Eltern,

leider haben wir im Moment keine Informationen zum Unterricht nach den Osterferien. Wenn uns die Informationen vorliegen, informieren wir Sie über die Homepage und die Klassenlehrkräfte.

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir frohe Ostern!

Mit freundlichen Grüßen
31.03.2021  Dr. Manuel Lutz, Schulleiter

============================================================================

Kürzung des Ganztagesangebots in der Grundschule nach den Osterferien

Sehr geehrte Eltern,

wir freuen uns, dass wir den Start in die klassenweise Beschulung zuletzt gemeinsam gut meistern konnten und ohne große Komplikationen Wieder Unterricht im Klassenverband anbieten konnten. Auch der Ganztag funktionierte wieder überwiegend reibungslos. Leider gibt es unter den bei der Gemeinde beschäftigten Ganztageskräften zur Zeit mehrere kurz- und langfristige Ausfälle. Diese lassen es leider nicht zu, unter Pandemiebedingungen den Ganztag im aktuellen Umfang weiterzuführen.
Der Schulträger und wir müssen Sie heute also leider informieren, dass wir nach den Osterferien auf zunächst unbestimmte Zeit Kürzungen am Ganztagesangebot der Grundschule vornehmen müssen . . .

>> Elternbrief

============================================================================

Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

Sehr geehrte Eltern,

leider erreichten uns erneut kurzfristig und über das Wochenende neue Regelungen für die kommende Schulwoche. Wie Sie dem Schreiben entnehmen können, müssen die Grund- und Werkrealschüler ab der kommenden Woche durchweg eine Mund- Nasenbedeckung tragen, auch im Unterricht. Beachten Sie bitte, dass es sich hierbei um eine MEDIZINISCHE Mund- Nasenbedeckung handeln muss.
Entschuldigen Sie bitte die kurze Vorlaufzeit, leider haben wir hierauf keinen Einfluss!

Mit freundlichen Grüßen
20.03.2021  Dr. Manuel Lutz, Schulleiter

Schreiben des Ministeriums

============================================================================

Mensa bleibt geschlossen!

Sehr geehrte Eltern,

in Rücksprache mit dem Schulträger haben wir uns aufgrund steigender Inzidenzen entschlossen, die Mensa bis inklusive Freitag, den 16.4. auf jeden Fall geschlossen zu halten. Bitte versorgen Sie Ihre Kinder entsprechend weiterhin.

Mit freundlichen Grüßen
17.03.2021   Dr. Manuel Lutz, Schulleiter

============================================================================

Herzog-Philipp-Verbandsschule und Intratec Team GmbH vereinbaren eine Bildungspartnerschaft

(Bild von links: Schulleiter Dr. Manuel Lutz, Kooperationslehrer Berufsorientierung: Daniel Bareth, Geschäftsführer Intratec Team GmbH Joachim J. Eninger)

Seit vielen Jahren erkunden die Werkrealschüler der Herzog-Philipp-Verbandsschule im Rahmen der Berufsorientierung verschiedenste Firmen im Gemeindeverwaltungsverband. Bisher war auch immer der Besuch der Firma Intratec Team GmbH bei den Betriebserkundungen und einwöchigen Praktika sehr beliebt . . .  >> mehr

=============================================================================

Teilung der Klassen 5, 6, 9 und 10 zum Wiedereinstieg ab dem 15.3.

 Sehr geehrte Eltern,

im Anschluss an den vergangenen Elternbrief liefen bei uns hausintern die Überlegungen und Abwägungen weiter, wie wir bestmöglich unseren Beitrag zur Infektionsvermeidung leisten können. Grundsätzlich ist die Teilung von allen Klassen. . .   >> mehr

==============================================================================

Schulöffnung für die Klassen 1 – 6 ab Montag, 15.03.2021
Fortführung der Notbetreuung
Homeschooling und Prüfungsvorbereitung in den Klassen 7-10

Sehr geehrte Eltern,

am 5.3. erreichte uns ein Schreiben von Ministerin Eisenmann, in dem die Öffnung der Klassen 1-6 ab dem 15.3. angekündigt wird. Diese Öffnung wird an unserer Schule wie folgt aussehen:

>> mehr

==========================================================================

Erneute Sperrung der K7957 zwischen Blönried und Altshausen

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Straßenbauamt hat uns über folgenden Sachverhalt wegen der Sperrung zwischen Blönried und Altshausen mitgeteilt:
Es geht um die Baustelle der Bahnbrücke Blönried im Zuge der K 7957. Aktuell besteht dort eine Vollsperrung mit Freigabe für den Busverkehr. Ich habe mit Herrn Kabelkov ausgemacht, dass ich die genauen Termine noch durchgeben werde, wann der Bus nicht fahren kann. Diese wären wie folgt:
03. bis 12.03.: Asphaltarbeiten Ebersbacher Weg und RGW im Bereich Brücke → Bus kann weiterhin durch
15.03. bis 22.03.: Asphaltarbeiten Kreisstraße und RGW Blönried-Altshausen → kein Busverkehr möglich
03. bis 01.04.: Asphaltarbeiten im Bereich Bahnübergang → Kein Busverkehr möglich
Zwischen dem 23. und 28. März ist ein Busverkehr grundsätzlich möglich.

Ich bitte Sie, diese Infos an die betroffenen Busunternehmen und Fahrgäste weiterzugeben. Vielen Dank. Bei der Verkehrsschau im Dez. 2020 wurde in Absprache mit dem Landratsamt beschlossen, dass wir die Verkehre an den gesperrten Tagen mit entsprechender Verspätung (pro Richtung ca. 6 Minuten) fahren müssen, da eine Anpassung der Fahrpläne in dieser Größenordnung wegen der paar Tage nicht leistbar ist. Wir bitten die Verkehrsunternehmen die Anschlussbusse auf jeden Fall abzuwarten. Bitte informieren Sie die Schüler, und die Eltern dass es hier zu Verspätungen kommen kann.
@ Die Busunternehmen erhalten noch eine gesonderte Weisung von Herrn Kabelkov.
Wir bitten um Verständis.
Mit freundlichen Grüßen
i.A. Rolf Reitzel
Marktmanagement Bodensee (P.R-BW-V-K1(1) Re
DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB)
Eugenstr. 34, 88045 Friedrichshafen
Tel. 07541301313, Fax 0731155028946
Mobil: +49 1523 7402454
MS Teams: Chat | Call

==========================================================================

Aktuelle Informationen zur Schülermonatskarte

Sehr geehrte Eltern,

bitte beachten Sie bitte folgende Meldung von Bodo zur Rückerstattung der Fahrkarten im April. Falls Sie Ihre E-Card noch nicht erhalten haben, setzen Sie sich bitte mit Fr. Rist in Verbindung.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Manuel Lutz, Schulleiter

Schreiben von BODO >>