Tag der offenen Tür für die Werkrealschule 2017

Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich wieder viele Besucher ein, um sich über die Möglichkeiten an der Werkrealschule zu informieren.

Vor allem die künftigen 5.-Klässler nahmen gerne die vielen Mitmach-Angebote war, bei denen sie unter anderem naturwissenschaftliche Experimente durchführen oder die Technik des Linoldrucks ausprobieren konnten.

Für die Eltern waren eher die zahlreichen Infostände interessant, die die Arbeitsweise und Schwerpunkte der Arbeit an der HPV erläuterten. So konnten sie sich beispielsweise über das Ganztagesangebot oder die Berufsorientierung informieren. Dabei wurden sie von Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen geführt und konnten  an den Ständen jeweils bei den Lehrkräften nachfragen.

Zum Anschluss gab es die Möglichkeit zum Austausch im gemütlichen Café im Foyer. Bei Kaffee, Kaltgetränken, LKW und Muffins ließen Gastgeber und Gäste den Vormittag gemütlich ausklingen.