Vollversammlung Sept. 2018

Das neue Schuljahr beginnt mit einer Vollversammlung

Fröhlich und motiviert fanden sich die Schülerinnen und Schüler der Herzog-Philipp-Verbandsschule zur ersten Vollversammlung im neuen Schuljahr in der Turnhalle ein. Frau Rektorin Schneider begrüßte die versammelte Schülerschaft und versorgte alle Anwesenden mit aktuellen Informationen.

Hierbei stellte sie zunächst die neuen Lehrkräfte an der Schule vor: Frau Heidemann unterrichtet die Fächer Musik und Geographie, Frau Holzhoffer übernimmt den Deutschunterricht der Vorbereitungsklassen, Herr Rist und Frau Schattmann übernehmen Klassenleitungen, nachdem sie ihren Vorbereitungsdienst erfolgreich beendet haben und Herr Dr. Lutz ist ab dem laufenden Schuljahr mit vollem Umfang als stellvertretender Schulleiter an der Schule tätig.

Erfreut nahmen die Schülerinnen und Schüler zur Kenntnis, dass der Ganztagesbereich um zwei Angebote erweitert werden konnte. In Kooperation mit dem Musikverein Altshausen findet im neuen Schuljahr für die Grundschule eine Flöten-AG statt. Der Fußballverein Altshausen bietet für die Werkrealschule eine Fußball-AG an. Die Anmeldungen für den Ganztagesbereich erfolgen zukünftig ausschließlich über das Buchungssystem MensaMax (im Bereich „Meine Daten“ und dann „AG“), Anmeldungen ohne Essensbuchung sind kostenfrei.

Seitens der Schulsozialarbeit wurden die Streitschlichterinnen und Streitschlichter aus der Klassenstufe 9 vorgestellt. Die insgesamt neun Schülerinnen und Schüler erhielten ihre Ausbildung zum Streitschlichter bei den Projekttagen im vergangenen Schuljahr und sind nun in der Lage, kleinere Konflikte zwischen Schülern eigenständig zu lösen.

Außerdem engagiert sich die Schulsozialarbeit weiterhin sozial, indem sie aktuell alte Stifte und Verschlüsse von Tetrapacks sammelt. Hierdurch werden Kinderhilfsprojekte zu Bildung und Gesundheit unterstützt.

Einen besonderen Auftritt zum Abschluss der Vollversammlung hatten die neuen Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 1 und 5.  Alle 52 Erstklässlerinnen und Erstklässler durften gemeinsam die Bühne betreten und einen Blick auf ihre neuen Mitschülerinnen und Mitschüler werfen. Dann waren die 27 neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler dran. Mit einem großen Applaus wurden sie alle an der HPV begrüßt.

19.09.2018  Die Schulleitung