Klasse 4a auf der Veitsburg

 Die 4a auf der Veitsburg hoch über Ravensburg

Am Katzelieselesturm wurden wir nach der Zugfahrt bereits zu unserer  Kinderstadtführung „Geheimnisvolle Türme“ erwartet. 17 kleine Ritter erforschten die wunderschönen Ravensburger Türme und Tore. Anschließend ging`s, nach einer Vesperpause zur Ausstellung des Karl Schmidt-Rottluff ins Kunstmuseum, wobei alle, nach einer interessanten Kinderführung, ihr künstlerisches Talent unter Beweis stellen durften.

Ein Gebäude weiter des Museumsviertels startete die tiptoi-Rallye des Spielemuseums. Am Ende konnten alle stolz eine Urkunde in Empfang nehmen. Nun wurde es Zeit sich auf den steilen Serpentinenweg zur hoch über der Stadt gelegenen Veitsburg zu machen. Während der Jugendherbergserkundung begann es schon aus der Burgküche lecker zu duften, doch zuvor sollten noch 19 Betten bezogen werden. Alle hatten sich das gute Abendessen verdient, um frisch gestärkt beim lustigen Spieleabend ihre Spielideen vorzustellen.

Fröhlich endete dieser abwechslungs- und ereignisreiche Tag … noch nicht, in den Zimmern gab’s noch einiges zu tuscheln und kichern, und nach kurzer Bettruhe wurden die Lehrer um 6 Uhr morgens wieder von Kinderlachen geweckt. Uns erwartete ein reiches Frühstücksbuffet und nach dem Tischabräumen hieß es schon Betten abziehen und Zimmer fegen um zur Stadtrallye auf den Marienplatz zu spazieren.

Das regnerische Wetter gab uns allerdings nach wenigen Stationen die Gelegenheit stattdessen in der wunderschönen Stadtbücherei im Kornhaus die Kinderbuchabteilung zu erkunden und zu schmökern.

Auf dem Rückweg zum Bahnhof durch den Christkindlesmarkt gönnte sich jeder noch was Süßes zur Wegzehrung oder als Mitbringsel für die Familien die kurze Zeit darauf am Bahnhof in Altshausen schon auf uns warteten.

12.12.2017  Sarah Hartmann und Thilo Althammer