Klasse 5 im Theater Ravensburg

Das Theater Ravensburg zeigt: „Rico, Oskar und die Tieferschatten“

Am Dienstag 19. Februar machten wir uns mit dem Zug auf den Weg nach Ravensburg. Nach einem strammen Fußmarsch durch die Ravensburger Altstadt kamen wir gerade recht zur ersten Vesperpause beim Theater an. Als erste Gruppe stürmten wir den Theatersaal und konnten uns so eine tolle Aussicht auf die Bühne sichern.

Das Stück begann mit der Vorstellung des tiefbegabten Rico, der verwirrt eine Fundnudel betrachtete. Die Verwirrung in seinem Kopf wurde durch umherfliegende bunte Kugeln dargestellt. Eine große Überraschung war die zentrale Requisite, eine Art zweiteiliger Schrank, der mal als Mehrfamilienhaus, Küchenschrank, Depot für ein Sofa, unheimliches Hinterhaus, Haustür und vieles mehr diente. Die 5 Schauspieler des Theater Ravensburg waren in mehreren Rollen zu sehen und man musste sehr genau hinschauen, dass man dies auch erkannte. Die Darstellung war so überzeugend und der Wechsel der Rollen so schnell, dass man nur staunen konnte. Das Stück war liebevoll und spannend inszeniert, voller Witz und Slapstickeinlagen . Da wir das Buch gelesen hatten, waren wir auch erfreut, dass die Charaktere so dargestellt waren, wie wir sie uns vorgestellt hatten.

Nach dem Schlussapplaus erhielten die anwesenden Schulklassen noch ein Theatertäschle, in dem für jeden Schüler ein lederner Schlüsselanhänger und für die Klasse ein signiertes Theaterplakat enthalten war.

Auf dem Weg zurück zum Bahnhof tauschten wir uns lebhaft über das Gesehene aus.

Das Theaterstück war eine Wucht und wir möchten auf diesem Weg dem Theater Ravensburg ein großes Kompliment aussprechen und dem Kulturamt Ravensburg für die Organisation dieses gelungenen „Theatertäschle“ danken.

21.02.2019  Klasse 5 der HPV Altshausen mit ihrer Klassenlehrerin  Anita Knöpfler