Weihnachten im Schuhkarton

Bereits zur liebgewonnen Tradition haben wir wieder Weihnachtspäckchen auf die Reise geschickt und somit ist  Phase Eins der weltweit größten Geschenk-Aktion „Weihnachten im Schuhkarton®“  abgeschlossen: Bis zum 15. November konnten Päckchen für Kinder in Not gepackt und bei einer der über 4.000 Annahmestellen in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz abgegeben werden.

Auch die Schülerinnen und Schüler der Herzog-Philipp-Verbandsschule waren mit Feuereifer dabei, Pakte für die Kinder zu packen.

Unzählige ehrenamtliche Helfer arbeiten nun auf Hochtouren, um die Schukartons zollfertig zu machen. Eine erste „Hochrechnung“ über die Gesamtzahl der Päckchen finden Sie ab dem 4. Dezember unter www.geschenke-der-hoffnung.de. Im Dezember werden Mitarbeiter des Projektes „Schuhkarton“mit einigen Freiwilligen nach Bulgarien, Kroatien, Polen, Serbien, in die Slowakei und in den Kosovo zu Verteilungen reisen.

Für das tolle Gelingen dieser Aktion möchten wir uns bei allen Kindern und Eltern für die fleißige Unterstützung bedanken. Auch einen großen Dank an die Klassenlehrerinnen und Fachlehrerinnen sowie an Frau Reißer von der Schulsozialarbeit, die diese Aktion organisiert haben.

21.11.2018  Brigitte Reißer